Immer wieder kommt es zu Beschwerden von Mitbürgern, wenn Hunde ihre festen Ausscheidungen auf Grund und Boden der Gemeinde hinterlassen. Für die Beseitigung von Hundekot auf öffentlichem Gelände gibt es feste Regeln. Die Regelsetzung mit Bezug auf die Hundehaltung ist in Deutschland Sache der Kommunen.

Wir bitten daher nochmals alle Hundebesitzer der Gemeinde darum, die Ausscheidungen ihres Hundes mit einem geeigneten Beutel aufzunehmen und in der heimischen Mülltonne zu entsorgen. Die öffentlichen Mülleimer, z.B. an der Bushaltestelle oder auf dem Spielplatz, sind jedenfalls nicht zu benutzen. Auch die Ablage der Plastikbeutel in den Knicks ist keine legale Entsorgungsalternative!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Was kommt?